Karmelitenkonvent Wien 

Kirchenöffnungszeiten

Sonntag: 08.00 bis 11.30 und 14.00 bis 19.00 Uhr
Mo. - Sa.: 06.00 bis 11.30 und 14.00 bis 19.00 Uhr


Liturgie

Sie sind herzlich zur Mitfeier der Liturgie in unserer Kirche eingeladen!

Folgende Feiern begehen wir regelmäßig. Bitte beachten Sie auch weitere Veranstaltungen unter Termine.

Hl. Messen

An Sonn- und Feiertagen: 9, 11 und 18 Uhr
An Werktagen (in der Wochentagskapelle hinter dem Altarraum): 7, 9 und 18 Uhr

Eucharistische Anbetung

im Anschluß an die 18 Uhr Messe am Montag, Mittwoch und Freitag in der Wochentagskapelle

Konventmesse und Gebet um Geistliche Berufungen

Jede Hl. Messe am Mittwoch wird als Konventmesse gestaltet. Die ganze Gemeinschaft betet mit Ihnen um Berufungen für den Dienst in der Kirche.

Beichte und Aussprache

Möglichkeit zu Beichte und Aussprache besteht während der Gottesdienste um 9, 10, 11 und 18 Uhr an Werk- und Festtagen. Läuten Sie dazu die Glocke neben der Beichtkapelle. Ausserhalb dieser Zeiten können Sie gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.

Stundenliturgie mit der Klostergemeinschaft

Sie sind herzlich eingeladen an unserer morgendlichen Stundenliturgie teilzunehmen:
Werktags

- 6.00 Uhr Laudes (Morgenlob)
- 6.20 Uhr Stilles Gebet
- 6.50 Uhr Terz

Rosenkranz in der Kirche

Der Rosenkranz beim Gnadenaltar wird jeden Werktag um 6.20 gebetet. Jeden Freitag beten wir um 17 Uhr beim Gnadenaltar einen Rosenkranz für den Frieden.

Wallfahrt zu unserem Gnadenbild "Maria mit dem Geneigten Haupt"

Jeden 2. Sonntag im Monat feiern wir um 15 Uhr eine Wallfahrtsmesse zu Ehren der Gottesmutter. Zu Beginn wird ein Rosenkranz gebet, anschl. ist Eucharistiefeier.

Fatimaandacht

Jeden 13. des Monats (bis auf Juli und August, sowie nicht an Feiertagen) wird eine marianische Andacht um 17 Uhr in der Wochentagskapelle gefeiert.

Hl. Messe mit neuen Geistlichen Liedern

Jeden 3. Sonntag im Monat (bis auf Ausnahmen, bitte Aushang und Homepage beachten!) gestalten wir die Hl. Messe um 18 Uhr mit neuen Geistlichen Liedern.


Besinnung

Wir bieten in unserem  Kloster einige Möglichkeiten zur Einkehr und Besinnung, sowie zur Glaubensvertiefung.

Tag(e) der Stille

Es ist möglich, einen oder mehrere Tage der Stille in unserem Karmelzentrum zu verbringen. An diesen Tagen werden Sie von einem Karmeliten begleitet und können unsere Liturgie mitfeiern. Die Umgebung in Döbling und unser Garten bieten einen guten Rahmen um zur Ruhe zu kommen und zur "Entschleunigung".

Stille Tage werden persönlich mit dem Einzelnen vereinbart und nicht extra ausgeschrieben. Wenden Sie sich an den Mitbruder, den Sie sich als Begleiter wünschen, oder allgemein an den Prior unter wien@karmel.at zwecks Terminvereinbarung.

Bibelrunde

Jeden Montag von 19 bis 21 Uhr trifft sich eine offene Gruppe, um das Evangelium des kommenden Sonntags zu betrachten und sich darüber auszutauschen. Die Gruppe wird von P. Paul Weingartner begleitet.

Einkehrtage und Vertiefungsseminare

Mindestens einmal im Monat findet ein Einkehrnachmittag oder eine ähnliche Veranstaltung statt, um sich auf ein Thema des Glaubens zu besinnen - mit Gebet und Impulsen von einem Karmeliten.

Exerzitien

Mehrmals im Jahr bieten wir begleitete Einzelexerzitien in der Gruppe an. Diese werden verschieden gestaltet, bieten aber immer einen guten Rahmen für Stille und Besinnung. Die Länge ist unterschiedlich (3-6 Tage).

Es ist auch möglich, für einzelne Interessenten eine längere Exerzitienzeit - im Sinne der Stillen Tage - zu verbringen.